Skip to main content

Die griechischeTragödie - Rebellion, Kapitulation, Ausverkauf

Die internationale Hilfe und die politische Ökonomie des ägyptischen Aufstands

Hanieh, Adam (2011): Die internationale Hilfe und die politische Ökonomie des ägyptischen Aufstands. Emanzipation 1 (2), S. 26-43 [pdf]

Autor_innen

Oligopolistische Rivalität im Pharma-Biotech-Komplex. Konzentration des Kapitals und die Suche nach Rentenerträgen

Zeller, Christian (2012): Oligopolistische Rivalität im Pharma-Biotech-Komplex. Konzentration des Kapitals und die Suche nach Rentenerträgen. Prokla Zeitschrift für kritische Sozialwissenschaft 42 (4), S. 619-639. [pdf]

Abstract

Ungleichheit und Krise in Europa

Michael Dauderstädt (2015): Ungleichheit und Krise in Europa. Emanzipation 5 (1), S. 15-34 [pdf]

Isis consolidates

Patrick Cockburn

1. August 2014

As the attention of the world focused on Ukraine and Gaza, the Islamic State of Iraq and Syria (Isis) captured a third of Syria in addition to the quarter of Iraq it had seized in June. The frontiers of the new Caliphate declared by Isis on 29 June are expanding by the day and now cover an area larger than Great Britain and inhabited by at least six million people, a population larger than that of Denmark, Finland or Ireland.

Schwarze Fahne – der Kampf gegen ISIS

Anja Flach, Ethnologin, Rojava-Delegation der Kampagne TATORT Kurdistan*

Juli 2014

Im Juli 2012 übernahmen kurdische Organisationen unblutig die Kontrolle in Städten und Dörfern in Rojava, im kurdischen Norden Syriens, entlang der Grenze zum kurdischen Gebiet der Türkei.

Für eine unabhängige soziale Bewegung! Für eine freie Ukraine! Erklärung des Kollektivs „Linke Opposition“

Die Tötung zahlreicher Menschen am 2. Mai in Odessa ist in keiner Weise zu rechtfertigen. Die sozialistische Vereinigung „Linke Opposition“ ist von folgendem überzeugt: „Wer auch immer die Menschen von beiden Seiten sind, die umgekommen sind, die Gewalt, die gegen die meisten von ihnen ausgeübt worden ist, ging eindeutig über das hinaus, was zur Selbstverteidigung nötig war. Eine umfassende Untersuchung dieser Ereignisse ist nötig, die Provokateure und die Mörder müssen benannt werden, die es bei dieser Konfrontation höchstwahrscheinlich auf allen Seiten gegeben hat.“

Wir stehen an der Seite der syrischen Revolution – nein zu ausländischen Interventionen

Gemeinsame Erklärung von: Revolutionäre Sozialisten (Ägypten), Revolutionäre Linke Strömung (Syrien), Union der Kommunisten (Irak), Al Mounadil-a (Marokko), Sozialistisches Forum (Libanon), Bund der Arbeiterlinken (Tunesien)

29. August 2013

Erklärung der ägyptischen Revolutionären Sozialisten zu dem Massaker in Kairo

Nieder mit der Militärherrschaft! Nieder mit Al-Sisi, dem Anführer der Konterrevolution!

Die blutige Auflösung der Sit-ins auf dem Al-Nahda-Platz und vor der Raba-al-Adawija-Moschee ist nichts anderes als ein Massaker, das im vorhinein geplant worden ist. Es zielt darauf ab, die Moslembruderschaft zu liquidieren. Es ist aber auch Teil eines Plans, mit dem die ägyptische Revolution liquidiert und der Militär- und Polizeistaat des Mubarak-Regimes wiederhergestellt werden soll.

Pages

Premium Drupal Themes by Adaptivethemes

Ankara Escort,Ankara Escort Bayan,