Skip to content Skip to footer

Blog Classic

Workerscontrol.net: Ein Online-Archiv für Räte und mehr
«Die Tatsache, dass Arbeiterinnen und Arbeiter in verschiedenen Zeiten und an verschiedenen Orten immer wieder spontan die Kontrolle über Produktion und Arbeitsumgebung übernommen haben, hat eine theoretische und politische Relevanz, die weit über die Sphäre von Arbeitsplatz und Produktion hinausreicht. Sie verweist vielmehr auf eine alternative Art der Organisation von Gesellschaft insgesamt. Indem Arbeiterinnen und…
Zur Einführung
Seit über fünf Jahren kriegen die politischen und wirtschaftlichen Eliten die Krise nicht in Griff. Wenig deutet darauf hin, dass sie es in nächster Zeit schaffen werden. Im Gegenteil, die Überakkumulationskrisen wurden immer wieder verschoben: von den Banken und Sparkassen mit ihren faulen Hypothekenkrediten auf Millionen von Häusern in den nordamerikanischen Vorstädten zum US-Staat und…
Streichung der illegitimen Schulden statt Rettungsschirme für die Rentiers
Die Verschuldung der öffentlichen Haushalte hat seit der Krise 2008 in den meisten Ländern Europas stark zugenommen. Sie ist eine der Schlüsselfragen der gegenwärtigen politischen Auseinandersetzungen. Die degressiven gesellschaftlichen und wirtschaftlichen Konsequenzen dieser Schulden sind bekannt. Seit den 1980er Jahren wurden viele Analysen über die Verschuldung der Länder der Dritten Welt, besonders in Lateinamerika (Toussaint…
Der europäische Aufbau in der Krise
Seit dem Ausbruch der Staatsschuldenkrise in Europa im Frühjahr 2010 bietet die Europäische Union (EU) ein jämmerliches und zugleich komisches Bild der kollektiven Ohnmacht – von Gipfel zu Gipfel hastend in Verfolgung der «letzten Chance», noch zu einem Rettungspakt zu kommen, das doch, kaum, dass es beschlossen, schon wieder Makulatur ist. Diese Ohnmacht hat sicher…
Die EU-Politik und der Widerstand in Griechenland
Die Wahlergebnisse vom 6. Mai haben es der herrschenden Klasse schwerer gemacht, eine Lösung für ihre Probleme zu finden. Sie stehen vor einem doppelten Problem, einem ökonomischen und einem politischen. Drei Faktoren verschärfen die Lage: Die Wirtschaftskrise vertieft sich; die politische Instabilität wächst und damit ihre Schwierigkeiten, nicht einen Konsens, aber mindestens eine passive Duldung…
«Eine neue Radikalität auf der Linken»
Wann und wie ist diese Koalition aus Parteien der radikalen Linken entstanden? SYRIZA wurde 2004 als Wahlbündnis verschiedener Organisationen gegründet. Ihr Hauptbestandteil ist die Partei von Alexis Tsipras, Synaspismos («Koalition der Linken»,jetzt: «Koalition der Linken, der Bewegungen und der Ökologie»), die bereits seit 1991 existiert und aus verschiedenen Spaltungen der kommunistischen Bewegung hervorging.Zum anderen gehören…
Für eine Erneuerung der Ökonomie
Im Folgenden dokumentieren wir einen Aufruf von Ökonomen und Ökonominnen, der in den etablierten Wirtschaftswissenschaften eine gewisse Resonanz gefunden hat. Die drei Initiatoren sind Direktor bzw. Fellows des «Me’M – Menschliche Marktwirtschaft. Denkfabrik für Wirtschaftsethik» www.mem-wirtschaftsethik.de). Der Aufruf wurde bisher von 95 aktiven bzw. pensionierten Hochschullehrern unterzeichnet. Den Mitunterzeichner Elmar Altvater haben wir um einen…
Weder «furchtbares Missile» noch harmloses Wattebäuschchen
Ich habe das von Ulrich Thielemann, Tanja von Egan-Krieger und Sebastian Thieme initiierte «Memorandum besorgter Wissenschaftlerinnen und Wissenschaftler» vom März 2012 unterzeichnet, weil ich die Intention teile, nicht jedes Argument, das die Initiatoren verwenden. Denn sie haben Recht, der Zustand der ökonomischen Wissenschaft in Deutschland, Österreich, in Europa und nicht nur dort, ist niederschmetternd erbärmlich…
Gramsci, Hayek und die Nützlichkeit einer hegemonialen Strategie
Es gibt Leute, die noch vor zwei Jahren glaubten, die Dekonstruktion des Staates sei durch die Wirtschafts- und Finanzkrise gestoppt oder gar umgekehrt worden. Nicht wenige Kommentatoren sahen das Ende des Neoliberalismus gekommen. Sie verwiesen auf die erheblichen Summen, die die Staaten zur Stützung ihrer Volkswirtschaften und besonders ihrer Finanzsektoren in die Hand genommen haben.…

Sign Up to Our Newsletter

Be the first to know the latest updates