Skip to main content

You are here

Zurück zu Stalin!? Domenico Losurdos Feldzug gegen die Entstalinisierung

Christoph Jünke (2014): Zurück zu Stalin!? Domenico Losurdos Feldzug gegen die Entstalinisierung. Emanzipation 4 (2), S. 57-73. [pdf]

Es gab und gibt der Apologien des historischen Stalinismus und seines Terrorsystems viele, direkte wie indirekte. Sie alle eint, dass sie die Grenze zwischen historischer Erklärung bzw. historischem Verstehen auf der einen und politischer Entschuldigung bzw. Rechtfertigung auf der anderen Seite offen oder latent überschreiten. Und in der Regel liegt ihnen allen der gleichsam geschichtsphilosophische Gedanke zugrunde, dass die stalinistische Ausübung von Gewalt und Terror als Übergangsphänomen einer geschichtlich einmaligen Notsituation nicht nur zu verstehen, sondern auch irgendwie zu tolerieren sei, dass die unmenschlichen Mittel, so fern man ihnen auch an sich stehen mag, gerechtfertigt seien zur Erlangung des an sich emanzipatorischen, um nicht zu sagen: humanistischen Ziels. Noch der schlechteste Sozialismus sei fortschrittlicher als der beste Kapitalismus, weil er helfe, diesen historisch zu überwinden… Dass in solcher Geschichtsphilosophie ein gerüttelt Maß an Gläubigkeit steckt, ist bekannt. Doch es hatte auch etwas von einer Wette auf die Zukunft, die die Apologeten des Stalinismus hier eingingen: Wenn wir es nur durchstehen, werden wir auf diesem Wege das Tal der Tränen erfolgreich hinter uns lassen und einen Weg öffnen in eine lichtere Zukunft… Mit dem nachhaltigen Zusammenbruch dessen, was einmal dergestalt als «real existierender Sozialismus» verteidigt wurde, müssen sich dessen Anhänger allerdings damit auseinandersetzen, dass sie die Wette verloren haben. Nach dem historischen Ende dieser Systeme muss festgestellt werden, dass die stalinistische Gewalt weder auf ihre eigene Beseitigung zielte, noch dass sie gesellschaftliche Beziehungen gestiftet hat, die während der finalen Krise dieser Gesellschaftssysteme die Mehrheit der Bevölkerung zur Verteidigung und Reformderselben angestachelt hätte.

Ganzer Artikel als [pdf] Datei.

Premium Drupal Themes by Adaptivethemes

Ankara Escort,Ankara Escort Bayan,